Vermittlungsablauf

Unter Katzen Pfotenhelfer und Hunde Pfotenhelfer finden Sie unsere Vermittlungstiere. Mit Hilfe unserer Pflegeplätze erstellen wir die Beschreibung der Tiere. Ihr Verhalten ist natürlich von der Umgebung und der Haltung abhängig. Folgende Punkte sollten bei der Entscheidung mit in Betracht gezogen werden:

Monatliche Fixkosten für Futter und Zubehör müssen eingeplant werden (Bei Katzen kommen zusätzlich noch Kosten für Katzenstreu hinzu)
Ebenso jährliche Fixkosten wie zum Beispiel für Impfungen
Es können jederzeit unvorhergesehne Ausgaben auf Sie zu kommen (Unfall, Erkrankung des Tieres, ...)
Katzen sollten kastriert werden
Für Hunden fällt außerdem eine jährliche Hundesteuer und Versicherung an
Während Ihres Urlaubs muss die Unterbringung des Tieres gesichert sein
Haustiere können zwischen 15 - 20 Jahre alt werden - sind Sie bereit, die Verantwortung auch über so einen langen Zeitraum zu übernehmen?
Sind alle Familienmitglieder mit der Anschaffung des Tieres einverstanden?
Das nötige Fachwissen für die Haltung des Tieres sollte vorhanden sein und der Wille, sich damit auseinander zu setzen (Siehe auch Beschäftigung)
Bei Mietwohnungen muss die Haustierhaltung erlaubt sein

Wenn Sie all diese Punkte bedacht haben und mit "Ja" beantworten können, steht dem Einzug eines Haustieres grundsätzlich nichts mehr im Weg.

Lesen Sie sich die Beschreibung Ihres Favoriten in Ruhe durch.

Jedes Tier kann bei ernsthaftem Interesse nach Terminvereinbarung auf seinem Pflegeplatz besucht werden. Auch unsere Pflegepaten stehen gerne für Fragen zur Verfügung.

Wenn Ihre Entscheidung gefallen ist, erfolgt die Platzvorkontrolle in Ihren vier Wänden. Schön wäre es, wenn alle Familienmitglieder beim Termin dabei sind. Viele Fragen, aber auch Tipps werden bei diesem Treffen besprochen.

Vor dem Einzug sollte für das neue Familienmitglied ein passender Schlafplatz bereit stehen. Wasser- und Futterbehälter, also die Basis für den Alltag, sollten schon da sein. 

Nach der Unterzeichnung des Schutzvertrages und der Bezahlung der Schutzgebühr kann das Tier zum gewünschten Termin abgeholt werden.

Sie haben noch Fragen zum Vermittlungsablauf oder würden sich gerne beraten lassen, welches Tier am Besten zu Ihnen passen könnte? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.