Bärli

Update Mai 2017

Bärli ist ein Maine Coon Mix Kater mit viel Charakter, welcher gewohnt ist raus zu gehen.

 

Er ist nicht für Anfänger geeignet sondern eher für Katzenliebhaber die die Herausforderung und das Arbeiten mit ihm nicht scheuen.

 

Bärli hat wohl leider in seiner Vergangenheit nicht nur positives erlebt und man hat ihn nicht richtig verstanden so dass er sich das eine oder andere angeeignet hat was man jedoch mit viel Liebe und Katzenverständnis abtrainieren können sollte. Auch Liebesbisse sind Anzeichen für eine falsche, bzw. fehlende Grundlage zwischen Mensch und Katze. Dadurch weiß er oft nicht weiter bzw. will nicht bestraft werden und versteckt sich.

 

Er liebt es jedoch mit Arbeitsmaterial sich sein Trockenfutter zu erarbeiten welches er nur in kleinen Portionen bekommt da er Harnsteine hat. Hierfür braucht Bärli ein Spezielfutter, ansonsten würde er  Durchfall bekommen.

 

Seine große Leidenschaft ist es zu reden und dieses auch lauter. Es wurde ausgeschlossen, dass dieses Verhalten durch Hormone (versteckter oder dritter Hoden)ausgelöst worden ist.

 

Es wäre für ihn sehr wünschenswert, dass er mit all seinen Facetten seine passende ihn liebende Familie findet.

Hallo, mein potentiell neuer Dosenöffner!
Mein Name ist Bärli und ich werde im August nun schon 7 Jahre alt. Ich gebe zu, ich bin sehr sehr gesprächig und werde gern laut, wenn ich meine Artgenossen antreffe. 
Ich bevorzuge einen Menschen, der wirklich viel Zeit für mich hat und ich möchte diesen Menschen mit Artgenossen nicht teilen müssen. Eine Omi-Lady oder ein Opi-Herrchen, oder beides wären ideal. Da ich Freigänger bin, brauche ich ganz dringend viel Freiraum und muss an die frische Luft dürfen. Also würde ich mich freuen, wenn du mir eine sichere Umgebung bieten könntest. Übrigens bin ich ein Gewitter-Angsthase und melde schon 50 Meter vor meinem Eingang ins wohlbehütete Heim, dass was in Anmarsch ist. Also nur Freigang ist auch nicht so mein Ding.
Was du wissen solltest ist, dass ich Gries im Urin habe und deshalb ein spezielles Futter vom Onkel Dok bekomme. Aber da ich gerne ein Gewohnheitstier bin und meine Routine brauche, bekomme ich abends immer eine "Schlecki-Creme" von Frauchen. Hin und wieder sündigen wir dann und ich bekomme ein paar von diesen ungesunden, aber total leckeren Leckerlis "Knabber-Mix" von der Marke Felix. Als Dank erspare ich dir dann das Putzen meiner Toilette, weil ich (wenn ich nach der Eingewöhnungszeit raus darf) dann draussen mein Geschäft verrichte. Bitte melde dich!