Schutzgebühr

Alle Vermittlungstiere werden tierärztlich versorgt.
Die Schutzgebühr (250 Euro für Hunde/80-150 Euro für Katzen) deckt einen Teil der Ausgaben. Aus Schutzgebühr und Spenden wird finanziert

Bei uns werden Tiere nicht abgestempelt

- Entwurmung (ggf. mehrfach)
- Impfung (ggf. mehrfach)
- Chip (inkl. Registierung bei TASSO)
- Ausstellung EU-Pass bei Hunden
- Ausstellung Pass bei Katzen
- Pflegeplatzkosten

- Benzinkosten (Vorkontrolle vor Ort)
- Flyer und Inserate
- Telefonkosten
- Futter

Unter den Links
Katzen Pfotenhelfer und Hunde Pfotenhelfer
finden Sie unsere aktuellen Zöglinge, die sehnsüchtig auf ein neues Zuhause warten.