Was war los im Jahr 2021

30. März 2021

Pfotenhelfer e.V. wünscht allen Tierschutzfreunden ein wunderschönes Osterfest. 

 

Da auf Grund der aktuellen Situation Spendenveranstaltungen nach wie vor nicht erlaubt sind, können Sie den Verein mit einer Geldspende helfen. Einige nicht ganz fitte Hunde und auch größere Gruppen an Katzen belasten die Vereinskasse gerade sehr stark. Hohe Tierarztrechnungen müssen beglichen werden, da hilft jede Spende. Sie können ganz bequem über PayPal spenden. 

 

Vielen Dank im Namen der Tiere - und bitte bleiben Sie gesund.  

26. März 2021

20. März 2021

Der kleine Willi wünscht allen Tierschutzfreunden einen schönen Frühlingsanfang - auch wenn das Wetter draußen eher nach Winter aussieht.

 

Willi ist ein lustiger kleiner Kerl mit viel Power. Er sucht Menschen, die ihn klar führen. 

 

Bei ernsthaften Interesse rufen Sie gerne während der telefonischen Erreichbarkeitszeiten an. 

10. März 2021

Marty und Matteo suchen zusammen ein neues Zuhause in Wohnungshaltung.

 

Beide sind anfangs schüchtern und zurückhaltend. 

 

Bei ernsthaften Interesse an den beiden rufen Sie uns gerne während unserer telefonischen Erreichbarkeitszeiten an. 

8. März 2021

Den Weltfrauentag widmen wir Hündin Tara.

 

Sie wartet schon sehr lange auf ein neues Zuhause, doch irgendwie konnte noch nicht ihre perfekte Familie gefunden werden. 

 

Bei ernsthaften Interesse an Tara melden Sie sich gerne telefonisch zu den Erreichbarkeitszeiten. 

2. März 2021

Im Doppelpack unterwegs! 

 

Charly und Jack suchen gemeinsam ein neues Zuhause. 

 

Mittlerweile sind die beiden tierärztlich versorgt.

Bei Jack, dem schwarzen Rauhaardackel, wurde eine beidseitige HD (Hüftdysplasie) festgestellt und die Zähne mussten dringend saniert werden. Die Tierarztkosten liegen nun bei 1.600 €.

 

Charly & Jack sind sehr menschenbezogen und können nicht allzu lange alleine bleiben. Sie können im Auto mitfahren und kennen Kinder ab 5 Jahren. Wir suchen Hundefreunde, die viel Zeit haben und den beiden gemeinsam einen schönen Lebensabend schenken wollen.

 

Haben die beiden Ihr Interesse geweckt? Wollten Sie schon immer Hunde in Ihrer Familie, als neues Familienmitglied, mit aufnehmen?

Dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin zum Gassigehen und gegenseitigen beschnüffeln.

 

Sie können keine Hunde bei sich aufnehmen, möchten aber trotzdem etwas Gutes tun?

Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit wir die Tierarztrechnungen begleichen können. Auch mit einem kleinen Beitrag kann so viel Gutes getan werden, wenn sich viele beteiligen.

26. Februar 2021

Mit drei Beinen durchs Leben - Marlo 

 

Marlo hat nur drei Beine, doch steht er damit seinen Hundekumpels in nichts nach. Doch Interessenten schreckt es leider ab. 

Marlo ist flink wie ein Wiesel, lustig und verspielt und freundlich. Nur an der Leine findet er Artgenossen nicht so toll, doch daran kann gut mit ihm gearbeitet werden. 

 

Wo sind die Menschen, die Marlo trotz seines Handicaps, eine Chance auf ein glückliches neues Leben schenken?

 

Marlo wartet schon sehr lange auf sein neues Zuhause - bei ernsthaften Interesse freuen wir uns über einen Anruf während der telefonischen Erreichbarkeitszeiten. 

21. Februar 2021

Chihuahua-Senior Twix

 

Der 14 Jahre alte Twix gehört zu unseren Hundesenioren und hat bereits einige Wehwehchen. Er sieht nicht mehr ganz so gut, sein Gehör ist nicht mehr das Beste und er hat auch keine Zähne mehr.

Um ihm dennoch einen schönen Lebensabend bescheren zu können, bitten wir im Namen von Twix um Spenden für seine Tierarztbesuche und die Finanzierung seiner benötigen Medikamente.

 

An Lebensfreude fehlt es dem kleinen schwarzen Chihuahua-Rüden nämlich nicht. Er ist sehr verschmust und genießt die Aufmerksamkeit seiner Menschen sehr.

 

Jeder Euro hilft uns, die Versorgung von Twix zu sichern.

 

Twix wartet schon sehr lange auf sein neues Zuhause - bei ernsthaften Interesse freuen wir uns über einen Anruf während der telefonischen Erreichbarkeitszeiten. 

15. Februar 2021

Pflegeplätze für Hunde und Katzen werden dringend gesucht. Es werden täglich viele Tiere gemeldet, die aus den unterschiedlichen Gründen ihr Zuhause verlieren. Doch die Übernahme in die Vermittlung kann nur statt finden, wenn entsprechend Pflegeplätze zur Verfügung stehen. 

 

Als Pflegepate übernimmt man Vermittlungstiere in seine Verantwortung, das Tier lebt bis zur Vermittlung im eigenen Haushalt. Die Kosten trägt der Verein. Bei ernsthaften Interesse melden Sie sich gerne während der telefonsichen Erreichbarkeitszeiten. 

10. Februar 2021

Die beiden Dackel Charly und Jack kamen zu uns, da ihr Herrchen nach längerer, schwerer Krankheit, verstorben ist. 

Sein größter Wunsch war es, dass die Beiden zusammen einen guten Platz bekommen. Sie werden gerade auf Herz und Nieren beim Tierarzt durchgecheckt. Es gibt einige Dinge, die dringend gemacht werden müssen bei Beiden, wie das Zähne sanieren, großes Blutbild und Ultraschall. Wir rechnen mit Kosten in Höhe von 1.000 Euro. 

 

Bis die zwei ein neues Zuhause gefunden haben, werden dringend Geldspenden benötigt. Auch mit einem kleinen Beitrag kann so viel Gutes getan werden, wenn sich alle beteiligen. 

 

Tierisches Danke für Ihre Spende! 

29. Januar 2021

Ab dem 5. Februar steht Ihnen der Verein telefonisch wieder zur Seite. Während der telefonischen Erreichbarkeitszeiten können sich Interessenten gerne an Pfotenhelfer e.V. wenden.

 

Wir freuen uns auf viele tolle neue Vermittlungen, denn jedes Happy End motiviert uns, weiter für alle Hunde und Katzen da zu sein.

Es werden auch dringend Pflegeplätze für Katzen gesucht, die unsere Zöglinge umsorgen bis zur Vermittlung.

Selbstverständlich werden wir uns an alle Vorgaben und Regelungen halten und entsprechend Corona konform verhalten. Das heißt, noch können wir teils nur eingeschränkt agieren, doch mit der nötigen Kreativität finden wir bestimmt gemeinsam einen Weg.

15. Januar 2021

9. Januar 2021