Was war los im Jahr 2018

9. Oktober 2018

Pfotenhelfer e.V. ist bei vielen Punkten auf Hilfe von außen angewiesen. 

 

Einige Themen sind immer aktuell, wo der Verein Unterstützung brauchen kann: 

 

 

- Monatliche Spenden, um die laufenden Kosten kalkulieren zu können

 

- Pflegepaten, die einen Hund oder eine Katze bis zur Vermittlung in ihre Obhut nehmen

 

- kostenfreies, trockenes Lager in Puchheim für Sachspenden

 

Natürlich gibt es darüber hinaus viele Bereiche, wo jede helfende Hand wichtig und wertvoll ist. 

18. September 2018

Der 1. Bücherflohmarkt von Pfotenhelfer e.V. am 15. September 2018 im Bürgertreff war ein schöner Erfolg.

 

Die Vorbereitungen von den beiden Lydia’s hat sich gelohnt. Lydia B. hat viel Zeit investiert, zusammen mit Bianca, Tanja, Katharina, Tatjana, Adrian, Ulrike und Martha B., um alle Bücher nach Themen zu sortieren, so war es für alle Besucher leicht, sich zu orientieren und ausgiebig zu schmökern.

 

Das Kuchenbuffet, organisiert von Lydia H. mit zusammen mit Martha B., Julia, Astrid, Tatjana und vielen ehrenamtlichen Tortenbäckern, war reichlich gefüllt und viele Leckereien konnten bei einer gemütlichen Tasse Kaffee genossen werden. Der Vorstand, die Gründungsmitglieder und viele ehrenamtliche Helfer halfen tatkräftig zusammen, damit der Flohmarkt reibungslos über die Bühne ging und alle Gäste sich gut beraten und informiert fühlten.

 

Ein riesengroßes Dankeschön geht auch an das Men-Power-Team Daniel, Adrian, Daniel, Tom, Christian, Flo und Kurt, die unermüdlich Kisten und Tische geschleppt haben und fleißig beim Auf- und Abbau geholfen haben. Und auch Herrmann und Erika haben kräftig mitangepackt.

 

Carla hat Frau Fannasch großartig geholfen, Gespräche mit möglichen Tierinteressenten und zukünftigen Pflegeplätzen zu führen.

Der Erlös des Bücherflohmarktes kommt wie immer den Tieren zugute. Vor allen Dingen offene Tierarztrechnungen können so wieder beglichen werden.

 

Durch solche und ähnliche Veranstaltungen möchte der Verein aktiv auf sich aufmerksam machen. Neben Einnahmen durch Flohmärkte und ähnlichen Aktionen werden auch immer monatliche Spender gesucht. Ab einer Spende von 10 Euro helfen Sie dadurch dem Verein, die laufenden Kosten bestmöglich kalkulieren zu können.

Auch werden aktuell tatkräftige Männer gesucht, die für mittlere und schwere Tätigkeiten für ca. 3 Stunden in der Woche den Verein unterstützen können.

 

Da die Bücher und auch Flohmarktartikel, die immer sehr großzügig gespendet werden, viel Lagerplatz in Anspruch nehmen, wäre dem Verein gerade gut mit einem kostenfreien, trockenen Lagerplatz in Puchheim, aber auch in der Nähe von Gernlinden oder Egenhofen, sehr geholfen. Sollte ein Lagerplatz gefunden werden, findet voraussichtlich in 2019 wieder ein Bücherflohmarkt statt.

Natürlich sucht der Verein auch immer Pflegeplätze für Hunde und Katzen, die ein Tier bis zur Vermittlung aufnehmen können. Die Kosten hierfür trägt der Verein.

 

Frau Fannsch bedankt sich mit ihrem gesamten Team bei allen Helfern und Besuchern, die all dies erst möglich machen.

17. September 2018

Für Veranstaltungen und auch im Büro werden immer wieder wechselnde Sachspenden gesuch. Die aktuelle Liste der Dinge, die im Moment dringend benötigt werden: 

 

- Alufolie 
- Kuchengabeln (Plastik, für Veranstaltungen)
- Zewa
- Toilettenpapier
- Männer zur Hilfe bei Aktioen und im Lager
- Druckerpapier in A4 und A3 
- TESA
- breites Klebeband
- gut erhaltene breite Ordner 
- gut erhaltene Kisten zum Stapeln (gerne geschlossene)

16. September 2018

Die Aktion Herz zeigen am 14. September 2018 in Fürstenfeldbruck, veranstaltet von DM, war ein schöner Erfolg. Der Verein, vertreten durch Frau Fannasch, 1. Vorstand, und Carla, unsere fleißige Helferin, stellte sich vor und warb so für Pfotenhelfer e.V. um die Herzen der Besucher. Am 22. September endet die Aktion, das Ehrenamt mit den meisten Herzen erhält eine Spende von DM, jetzt heißt es Daumen drücken. 

13. September 2018

Bücherflohmarkt am 15. September 2018 im Bürgertreff Puchheim

Parkplatz Möglichkeiten rund um den Bürgertreff

Für alle Besucher ist es am Einfachsten, wenn Sie eine Parkmöglichkeit in der Allinger Straße, Adenauerstraße oder in der Ringpromenade suchen. Der Bürgertreff ist in der Nähe der S-Bahn Puchheim, auch dort besteht die Möglichkeit auf den P+R Parkplätzen zu parken. Der Bürgertreff ist fussläufig nur einige Gehminuten entfernt. 

3. September 2018

Der kleine Spitz-Mix Odin ist im April 2018 auf die Welt gekommen. Er ist ein Junghund, mit allem was dazu gehört. Er möchte noch viel lernen dürfen, vor allen Dingen natürlich auch das Hunde-1x1.

 

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins

28. August 2018

Rüde Ramu versteht die Welt nicht mehr. Der stattliche Schäferhund wartet schon so lange auf sein neues Zuhause.

 

Er ist zwar schon etwas älter, dennoch kann noch an seiner Erziehung gearbeitet werden. Er geht gerne Gassi, auch Kinder mag er gerne.

 

Sein einziger Wunsch wäre ein ruhiges, ebenerdiges Zuhause, wo er in Ruhe alt werden darf.

 

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins

9. August 2018

Unser Lager platzt aus allen Nähten.

Der Verein sucht händeringend eine möglichst kostenfreie Lagerfläche in Puchheim für ca. 60 Umzugskartons die mit Büchern gefüllt sind.

 

Sie haben eine Option in Puchheim für Pfotenhelfer e.V. - wenden Sie sich gerne an Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins

 

An dieser Stelle noch einmal ein riesengroßes Dankeschön an all die fleißigen Bücherspender für unseren Bücherflohmarkt am 15. September. Leider sind unsere Lagerkapazitäten voll ausgeschöpft und es können keine weiteren Bücherspenden angenommen werden. Gerne freuen wir uns im nächsten Jahr wieder auf neue Spenden. Die bereits vereinbarten Termine mit Frau Fannasch für die Übernahme der Bücher bleiben natürlich bestehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

6. August 2018

Dürfen wir vorstellen, Mia und Leo. Sie sind zwei ganz besondere Katzen, denn sie lieben die Beschäftigung mit dem Clicker.

 

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich gerne an Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins 

3. August 2018

Rüde Henrey wünscht allen Tierschutzfreunden ein wunderschönes Wochenende.

 

Er wünscht sich nichts sehnsüchtiger, als bald seine eigene Seniorenresidenz zu finden. Der freundliche Rüde versteht gar nicht, warum es so wenige Interessenten für ihn gibt. Ist er doch durch und durch ein freundlicher Zeitgenosse, ist offen. Sein einziger Wunsch ist ein ruhiges Zuhause mit einem geregelten Tagesablauf.

 

Wer möchte Henrey seinen Traum erfüllen?

 

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne bei Frau Fannasch, 1. Vorstand

2. August 2018

Heidi und Harry sind Nacktkatzen, die schon sehr lange auf ein neues, liebevolles Zuhause warten. Viele Diskussionen um die Beiden gab es bereits. Der Verein unterstützt natürlich keine Qualzuchten, dennoch wurden die Beiden in unsere Obhut übergeben, und Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins, wird nicht aufgeben, bis ein neues Zuhause gefunden wurde.

 

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne bei Frau Fannasch

25. Juli 2018

Der Hilferuf von Pfotenhelfer e.V. wurde gehört!

Nicht nur der Aufnahmestopp für Hunde und Katzen, der bis auf Weiteres leider bestehen bleibt, auch der Spendenaufruf hat viele erreicht. Viele Sachspenden wurden dem Verein zur Verfügung gestellt. Die Lagerkapazitäten sind weitestgehend gefüllt.

 

Gerne nimmt der Verein Futterspenden in Abstimmung entgegen, es wird vorrangig Spezialfutter für unsere Sorgenkinder benötigt. Wenn Sie mit einer Futterspende helfen möchten, schicken Sie gerne eine Mail an buero@pfotenhelfer.de – wir stellen gerne eine Liste mit benötigtem Futter zur Verfügung. Diese Liste wird immer wieder, je nach Bedarf der Tiere, angepasst.

 

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, eine Patenschaft für unsere Sorgenkinder zu übernehmen. Eine Übersicht finden Sie auf der Homepage unter http://pfotenhelfer-ev.de/home/patenschaften/

 

Dank der zahlreichen Geldspenden, die bisher eingetroffen sind, konnten bereits ca. 30 Prozent der offenen Rechnungen beglichen werden. Vor allen Dingen die monatliche finanzielle Unterstützung hilft dem Verein sehr, längerfristig planen zu können.

 

Ich weiß gar nicht, wie ich meinen Dank ausdrücken soll. Ihr seid alle großartig! Mit eurer Hilfe bin ich zuversichtlich, dass wir es gemeinsam schaffen, den Verein auch weiterhin in der gewohnten Zuverlässigkeit leiten zu können. Nur mit so einem starken Team und der Unterstützung von außen ist es möglich, einen Verein führen zu können.“, sagt Frau Fannasch in einem kurzen Gespräch, um direkt danach wieder zum nächsten Termin zu eilen.

20. Juli 2018

Vielen Dank für die tollen Büchersachspenden für unseren Bücherflohmarkt am 15. September 2018.

 

Da nun die Lagermöglichkeiten erschöpft sind, können aktuell keine Bücherspenden mehr angenommen werden. Voraussichtlich im Mai 2019 besteht wieder die Möglichkeit, Flohmarktspenden und Bücherspenden abzugeben. Hierrüber werden wir zeitnah auf unserer Homepage informieren.

 

Wir bedanken uns bei allen, die uns so großartig unterstützen. 

11. Juli 2018

Rüde Berry darf nun doch bei seinen Besitzern bleiben. Bei Bedarf besuchen sie eine Hundeschule. So entwickelt sich alles in die richtige Richtung. Wir freuen uns sehr für Berry.

 

Kater Leon hat es geschafft und darf nun Prinz bei einer tollen Familie sein in einem Haus mit Garten und vielen Artgenossen in der Nachbarschaft.

 

Kätzin Lydl ist super glücklich. Eine Familie mit Kind und sicherer Freigang lassen sie nun überglücklich sein.

 

Hündin Santy hat es geschafft und hat über eine tolle Empfehlung aus dem Pfotenhelfer Team eine Familie mit Haus und Garten gefunden. Sie wird mit viel Tierliebe umsorgt. Nun scheint alles perfekt. Aus Santy wurde eine Susi und Susi ist nun endlich sehr glücklich.

28. Juni 2018

Nachdem sich der Verein Anfang Juni schweren Herzens dazu entschieden hat, einen Aufnahmestop für Hunde auszusprechen, hat Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins, zusammen mit dem Pfotenhelfer Team schweren Herzens entschieden, dies nun auch auf einen Aufnahmestop für Katzen erweitern.

 

Alle Pflegeplätze sind mit den aktuellen Vermittlungskatzen voll ausgelastet und auch das im Moment fast leere Vereinskonto spielt dabei eine nicht unbeträchtliche Rolle. Im Vordergrund steht für den Verein immer das Tierwohl. Nur mit einem Aufnahmestop kann der Verein den vielen Tieren und dem damit verbundene Aufwand bis zur Vermittlung, gerecht werden.

 

Frau Fannasch bittet alle Abgeber, die um Hilfe gebeten haben, um Verständnis. Über finanzielle Unterstützung freut sich der Verein in Zeiten wie diesen ganz besonders, Sie können ganz einfach über PayPal spenden.

27. Juni 2018

Wir freuen uns, dass Pudel Tobbi es geschafft hat. Er darf jetzt bei einer Familie wohnen, die immer für ihn da ist, in einem Haus mit Garten. Traumhafte Spaziergänge zusammen mit dem quirligen Pudel stehen auf der Tagesordnung. Und auch der Hundeschulenwunsch von Pfotenhelfer wird von der lieben Familie erfüllt.

 

Hündin Bluna durfte zuerst probewohnen. Viel Training war nötig, denn Bluna ist ein starker doch toller Charakterhund. Die Familie hat Ausdauer bewiesen und so freuen wir uns mit ihnen gemeinsam über dieses Happy End. Ein tolles Engagement von Mensch und Tier.

 

Malteser Opa Sami hat es ebenfalls geschafft. Er bringt viele Baustellen mit, er kam leider sehr krank in die Vermittlung. Doch er hat ein tolles Zuhause gefunden, wo er seine Seniorenresidenz nun genießen darf. Pfotenhelfer ist stolz, ein zuckersüsses Rentnerpaar gefunden zu haben, wo Sami in einem Haus mit Garten liebevoll gepflegt und umsorgt wird.

 

Siam Kätzin Skyla musste lange warten, doch das Warten hat sich gelohnt, denn sie hat nun ein Traumzuhause gefunden. Zu unser aller Erstaunen wurden Frauchen und Skyla viel schneller als erwartet Freunde fürs Leben. Die Freude bei den Pfotenhelfern ist riesig.  

 

 
Bobby, der süsse Shizu Rüde, hat es auch geschafft, sein Probewohnen, wo bereits ein anderer Shizu auf ihn gewartet hat. Er darf nun für immer bei seiner neuen Großfamilie leben, hier passen Topf und Deckel perfekt zusammen. Ein Haus mit Garten, Hundetraining, das alles bereichert nun das Leben von Bobby.

8. Juni 2018

Die letzten Tage und Wochen wurden uns leider sehr viele hündische Notfälle gemeldet. Pfotenhelfer e.V. versucht so vielen Tieren als möglich zu helfen, doch die Kapazitäten sind leider begrenzt. Neben dem passenden Patenplatz muss Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins, natürlich auch die Finanzen im Auge behalten. Unsere aktuellen Neuzugänge brauchen viel medizinische Betreuung, schnell sammeln sich hier die Tierartzrechnungen in beträchtlicher Höhe.

 

Aus diesem Grund sieht sich Frau Fannasch leider gezwungen, einen Aufnahmestop für Hunde auszusprechen.

 

"Uns ist es wichtig, dass unsere Zöglinge die bestmögliche Betreuung durch Paten und Ärzte erhalten. Und natürlich wollen wir auch den perfekten Platz für jedes Tier finden, was neben den Gesprächen und Platzkontrollen natürlich ebenfalls viel Zeit in Anspruch nimmt.", sagt Frau Fannasch in einem kurzen Gespräch. "Auch Geldspenden werden aktuell dringend benötigt, viele Tiere brauchen spezielles Futter, das wir nicht auf Lager haben. Jedes Tier wird gründlich vom Tierarzt untersucht, um ein möglichst zuverlässiges gesundheitliches Gesamtbild zu haben. Die Übernehmer sind hierfür sehr dankbar, da Überraschungen dadurch weitestgehnend ausgeschlossen werden können".

 

Wer den Verrein gerne mit einer Spende unterstützen möchte, ist immer herzlich willkommen. Jede Spende hilft!

5. Juni 2018

Rüde Henrey hat kaum Interessenten, doch wir verstehen gar nicht warum. Er sucht ein Zuhause mit einem ruhigen, regelmäßigen Tagesablauf. Er ist freundlich und offen und die alterbedingten Wehwechen stören ihn selbst am allerwenigsten.

 

Bei ernsthaftem Interesse rufen Sie gerne Frau Fannasch unter 0177 350 26 08 an.

4. Juni 2018

Wir freuen uns über die Tolle Vemittlung von Hündin Chipsy. Obwohl sie leider nicht gesund zu uns kam, durften wir ein ganz tolles Paar finden, die viel für sie tun. Der Verein hilft mit, wo er kann, doch nun endlich wurde heute eine liebevolle finale Vermittlung wahr. Wir freuen uns sehr über diesen besonderen Fall.

14. Mai 2018

Der 3. Haus- und Hofflohmarkt zu Gunsten der Vermittlungstiere von Pfotenhelfer e.V. in der Einfahrt des Vereinssitzes in Puchheim war ein toller Erfolg. Zahlreiche Besucher stöberten drei Tage lang und ergatterten ein paar tolle Stücke. Die flohmarktbegeisterten Tierschutzfreunde nutzten die Veranstaltung, um den Verein durch ihren Besuch zu unterstützen. Viele gute Gespräche konnten geführt werden.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. "Wir sind überwältigt von dem Erlös aus dem Flohmarkt. Viele offene Tierarztrechnungen können mit der Unterstützung der Flohmarktbesucher beglichen werden", berichtet Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins, stolz am Ende des letzten Tages.

 

Der Verein bedankt sich bei allen Spendern für die Sachspenden für den Flohmarkt. Da die Lagerkapazität begrenzt ist, können erst nächstes Jahr wieder in Absprache Sachspenden für den Flohmarkt angenommen werden. Ebenfalls ein großes Dankeschön an die zahlreichen Besucher und Tierschutzfreunde. Doch der größte Dank gilt dem Pfotenhelfer Flohmarkt-Team, ohne die eine derartige Veranstaltung in diesen Dimensionen nicht möglich gewesen wäre. Viele fleißige Hände haben geholfen, dass ein Wochenende ohne Pannen erfolgreich beendet werden konnte.

8. Mai 2018

Die Vorbereitungen für den Hofflohmarkt in Puchheim laufen auf Hochtouren. Ein großes Zelt wird die Besucher vor Wind und Wetter schützen.

 

Es wird viele tolle Sachen für Schnäppchenjäger geben, für jeden Geschmack ist es etwas dabei. Ab Freitag Nachmitag werden die Flohmarktbesucher empfangen. Der Verein freut sich auf zahlreiche, kauffreudige Gäste.

 

Vielen Dank für alle Spender für Flohmarkt Sachen! Unsere Kapazitäten sind leider erschöpft, deshalb können für dieses Jahr keine Sachspenden für den Flohmarkt mehr annehmen. Gerne können Sie uns im nächsten Jahr Spenden für den Flohmarkt in Absprache zukommen lassen.

3. Mai 2018

Rüde Ciao heißt jetzt Baxter und hat ein traumhaftes Zuhause gefunden. Eine liebevolle, sympathische Familie mit Haus und Garten erwartet ihn und viele Freunde, die ebenfalls Hunde haben. 

2. Mai 2018

Vom 11. - 13. Mai 2018 findet wieder der allzeitbeliebte Hofflohmarkt in Puchheim bei jedem Wetter statt.

Ein großes Zelt wird die tollen Schätze und alle Besucher vor möglichem Regen schützen.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

1. Mai 2018

Mit großer Freude berichten wir, dass Kätzin Susie an eine ganz bezaubernde Dame vermittelt wurde. Eine freundliche Samtpfote und ein vernetzter Balkon erwartet Susie, wo sie die Sonne und viel Liebe von ihrem Frauchen genießen darf.

 

Was lange dauert, wird endlich gut. Hündin Puki, die es nicht immer leicht im Leben hatte, hat es endlich geschafft. Mit der Unterstützung des Pflegepatens hat Pfotenhelfer e.V. die perfekte Familie gefunden. 7 Kilo Leichtgewicht Puki hat nun eine Dogge als Hundefreundin, die stolze 61 Kilo auf die Waage bringt, sie sind nun Freunde fürs Leben.

 

Hündin Wanda hat ebenfalls ihr Rudel fürs Leben gefunden. Besonders schön finden wir, dass auch schon der Ersthund von Pfotenhelfer vermittelt wurde. Somit wurde die Familie zum Wiederholungstäter - mit viel Auslauf und tollem Wissen gibt es für unsere Hunde kaum etwas schöneres.

 

Hundewelpe Nerone musste auch etwas länger warten, bis der perfekte Traumdeckel gefunden werden konnte. Sein neues Rudel besteht aus Artgenossen, Haus und Hof und Garten und viele andere Tiere. Alle bekommen viel Liebe und Zuwendung, das freut den Verein sehr.

24. April 2018

Ramu ist ein stattlicher Rüde, der Menschen sucht, die schon Erfahrung im Umgang mit Hunden haben. Er braucht Menschen, die ihn gradlinig und souverän führen, dann wird er bestimmt ein absoluter Traumhund an der Seite seiner Menschen.

 

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne bei Frau Kerstin Fannasch 

19. April 2018

Powerhund Fine wünscht allen Tierschutzfreunden schon heute ein sensationelles Wochenende mit extra viel Sonnenschein. Die Powerhündin sucht ein Zuhause, wo man ihre Energie in die richtigen Bahnen zu lenken weiß. Hier ist schon Hundeerfahrung gefragt, um für die richtige körperliche und geistige Auslastung sorgen zu können.

 

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne bei Frau Kerstin Fannasch 

30. März 2018

Pfotenhelfer e.V. wünscht allen Tierschutzfreunden ein wunderschönes, fröhliches Osterfest.

26. März 2018

Oft wird Frau Fannasch, 1. Vorstand, gefragt, wie man neben Geldspenden den Verein unterstützen kann.

 

Es gibt eine lange Liste an Sachspenden, die immer gebraucht werden und gerne nach Abstimmung direkt im Büro abgegeben werden können:

 

- Katzenstreu (zB Coshida Aldi, Cat's Best)

- Katzennassfutter (zB Adult von animonda, Mac's, DM zuckerfrei, Shesir, Royal Canin)

- Hundefutter nass und trocken (zB Happy Dog, Wolfsblut, Royal Canin, Rinti, Terra Canis, Lunderland)

- A4 Kopierpapier

- gut erhaltene Umzugskartons zum Lagern von zB Flohmarktartikel

- Malerfolie (zum Abdecken zB beim Hofflohmarkt)

- Desinfektionsmittel für Hände und Umgebungsfläche

- Tüten

- Getränke (zB fürs Büro und auch den Hofflohmarkt)

- Katzenspielzeug (aus hygenischen Gründen bitte nur neues Spielzeug)

 

Vielen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung!

24. März 2018

Shizu Rüde Bobby wünscht allen Helfern ein wunderschönes, sonniges Wochenende.

 

Bald feiert er seinen 12-jährigen Geburtstag und wünscht sich nur eines, ein neues Zuhause für immer.

 

Bei ernsthaftem Interesse wenden Sie sich gerne an Frau Fannasch, 1. Vorstand, unter 0177 350 26 08.

16. März 2018

Täglich erreichen Pfotenhelfer e.V. viele Anrufe. Verzweifelte Menschen, die ihr Tier aus den unterschiedlichsten Gründen leider abgeben müssen.

Frau Fannasch, 1. Vorstand, nimmt sich viel Zeit für Mensch & Tier und entscheidet gewissenhaft, welche Tiere zur Vermittlung übernommen werden. Der passende Pflegeplatz spielt dabei natürlich eine große Rolle.

Dabei ist das Alter der Tiere nebensächlich, vor allen Dingen die alten Tiere liegen dem Verein sehr am Herzen. Doch oft übernimmt der Verein auch Tiere, die gesundheitlich angeschlagen sind. Hohe Tierarztkosten und viel Pflegeaufwand sind keine Seltenheit.

 

Hier erhält der Verein durch monatliche Spender großartige Unterstützung, auch einmalige Spenden helfen selbstverständlich bei Engpässen. Aktuell hat der Verein sehr viele Tiere in der Vermittlung, deren Versorgung ein großes Loch in die Spendenkasse reißen.

Pfotenhelfer e.V. bittet um Ihre Mithilfe, denn ohne Ihre finanzielle Unterstützung geht es nicht.

Ansonsten droht aktuell der Aufnahmestop, denn neben den Tierarztkosten benötigen die Tiere auch noch Futter, teils Spezialfutter, das ebenfalls einen großen Anteil der Spenden verschlingt.

 

Für Fragen steht Ihnen Frau Fannasch natürlich gerne telefonisch oder via E-Mail zur Verfügung. Vielen Dank im Namen aller Tiere und allen Helfern!

 

Spendenkonto

Pfotenhelfer e.V.
DE27 7016 3370 0003 2222 25
BIC GENODEF1FFB

 

oder ganz einfach spenden über PayPal

13. März 2018

Skyla ist ein Oriental-Siam Mix und eine echte Prinzessin. Sie träumt von einem Platz wo sie ihre Menschen ganz für sich hat und die viel für sie da sind. Sie kennt bisher nur Wohnungshaltung. Skyla erzählt ganz gerne, was sie alles so beobachtet hat. Erfahrung mit dieser Rasse können durchaus von Vorteil sein.

 

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne bei Frau Fannasch unter 0177 350 26 08

20. Februar 2018

Matheo wird im Oktober 3 Jahre alt. Der serbische Laufhund ist etwas unsicher, doch begegnet er Mensch und Tier freundlich. Er sucht ein Zuhause, wo man gemeinsam mit ihm daran arbeitet, dass er alles lernt, was ein artiger Hund wissen und können sollte. Souveräne, hundeerfahrene Menschen werden ihre helle Freude an dem temperamentvollen Rüden haben.

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne bei Frau Fannasch unter 0177 350 26 08

15. Februar 2018

Hündin Stella ist eine Marke für sich. Die schwarze Schönheit sucht ein Zuhause, wo man auf ihre Bedürfnisse gut eingehen kann. Stella möchte Kopfarbeit machen dürfen, damit sie ausgelastet und zufrieden ist.

Wer Spaß am Hundesport hat, wird mit Stella seine wahre Freude haben.

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne bei Frau Fannasch unter 0177 350 26 08

7. Februar 2018

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebe. Ein toller Anlass für Sachspenden für unsere geliebten Vermittlungstiere, bevor sie in ihr endgültiges Zuhause ziehen.

Katzen- und Hundefutter, gutes Spielzeug und natürlich auch Geldspenden können immer gebraucht werden, um unseren Zöglingen den Aufenthalt bei ihren Paten so schön als möglich zu gestalten.

Sie können ganz einfach über PayPal spenden - bitte klicken Sie einfach auf das Bild.

Verwendungszweck Katzenliebe

1. Februar 2018

Black is beautiful!

So schwarz wie Ebenholz ist die wunderschöne Kätzin Maket. Sie ist sehr schüchtern und sucht ein ruhiges Zuhause in Wohnungshaltung.

 

Bei ernsthaften Interesse melden Sie sich gerne telefonisch bei

Kerstin Fannasch, 1. Vorstand unter 0177 350 26 08.

22. Januar 2018

Heidi und Harry sind Nacktkatzen. Das ändert nichts daran, dass sie genauso liebenswert sind. Hat man sie erst mal kennen gelernt, merkt man, was für bezaubernde Wesen sie sind.

 

Bei ernsthaften Interesse melden Sie sich gerne telefonisch bei Kerstin Fannasch, 1. Vorstand unter 0177 350 26 08.

18. Januar 2018

Hündin Stella sucht ein neues Zuhause. Sie ist ein Labrador Mix. Sie ist im besten Alter. Sie ist aktiv und quirlig und zeigt sich sehr lernwillig.

Da sie etwas stürmisch ist, wären standfeste Kinder im neuen Zuhause von Vorteil.

Bei ernsthaften Interesse melden Sie sich gerne telefonisch bei Kerstin Fannasch, 1. Vorstand unter 0177 350 26 08.

9. Januar 2018

Viele Fellchen brauchen Ihre Hilfe!

Liebe Tierfreunde,

das Jahr 2018 geht schon turbulent los.

Viele Fellchen haben ihr Zuhause verloren und
sind auf unsere Unterstützung angewiesen.
 

Wir bitten Sie daher um Ihre tatkräftige Mithilfe. Es werden dringend Geld- und Sachspenden benötigt.

Um allen Tieren, anfallenden Aufgaben und
Ausgaben gerecht zu werden, benötigen wir:

  • Katzennassfutter Adult  
  • Katzennassfutter Kitten
  • Katzenspielsachen 
  • Katzenstreu (gerne von Lidl z.B. Coshida)
  • Monatliche Spender ab EUR 5 (Ohne Vertrag/Laufzeit) 
  • Pflegestellen, die Hunde oder Katzen von Pfotenhelfer e.V. liebevoll pflegen bis zur Vermittlung
  • Schreibblöcke

Spendenkonto

Pfotenhelfer e.V.
DE27 7016 3370 0003 2222 25
BIC GENODEF1FFB

 

Für Fragen steht Ihnen Frau Fannasch, 1. Vorstand gerne zur Verfügung unter 0177 350 26 08 oder kerstin.fannasch@pfotenhelfer.de