Willkommen auf der Seite von Pfotenhelfer e.V.

Aus aktuellem Anlass ist die Tiervermittlung aktuell eingestellt und auch Sachspenden können nicht angenommen werden, voraussichtlich bis 20. April - auch nicht kontaktlos, da keine Helfer vor Ort sind. Wenn Sie helfen möchten, freut sich der Verein über Geldspenden.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis! 

3. April 2020 

Monatliche Spender gesucht – doch warum?

Sie haben es bestimmt schon öfter gesehen – Pfotenhelfer e. V. ist auf der Suche nach monatlichen Spendern, die den Verein dadurch unterstützen. Doch warum sind gerade die monatlichen Spender so hilfreich für den Tierschutzverein?

 

Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins, sagt es bestimmt mindestens einmal am Tag: „Tierschutz ist nicht planbar.“ Man kann sich noch so gut organisieren und wissen, dass man sich auf alle Helfer verlassen kann. Gerade fängt ein neuer Tag an, alle Termine sind ordentlich eingetragen, da klingelt das Telefon. Ein dringender Notfall! Und schon ist Flexibilität und Jonglieren gefragt, um am Ende des Tages alles wieder unter einen Hut zu bringen.

 

Doch was hat das mit den monatlichen Spendern auf sich?

Sehr oft handelt es sich bei Notfällen um Hunde oder Katzen, die rasch weg müssen. Die Gründe können hier unterschiedlich sein, Trennung, Krankheit oder im schlimmsten Fall auch Tod, um nur einige zu nennen. Neben einem passenden und freien Pflegeplatz gilt es hier natürlich auch, die Kosten im Blick zu haben. Alle Tiere, egal ob jung oder alt, werden mindestens einmal einem Tierarzt vorgestellt, um unnötige Überraschungen zu vermeiden. Es wird geprüft, ob die Tiere einen Chip tragen, einen EU-Ausweis haben, wie ihr gesundheitlicher Zustand ist. Die Grundausstattung für die Tiere bekommen die Paten vom Verein zur Verfügung gestellt. Viel Zubehör ist im Lager vorrätig, doch oft wird genau das gebraucht, was gerade nicht da ist. Dazu kommen noch die Futterkosten, die ebenfalls vom Verein getragen werden.

 

Für eine entsprechende Planung hat Frau Fannasch neben den laufenden Kosten auch die Kosten für jedes Vermittlungstier im Blick. Neben der Versorgung gibt es viele Kosten, die nicht offensichtlich sind. Es werden Inserate geschaltet, Flyer gedruckt.

Da hilft es natürlich enorm zu wissen, dass monatliche Spender den Verein unterstützen. Durch diese regelmäßige Hilfe macht es die Tierschutzarbeit etwas zuverlässiger, da wie eingangs gesagt, planbar ist es nicht, doch so kann Frau Fannasch und ihr Team zumindest mit ruhigen Gewissen so vielen Tieren helfen, wie die Kapazitäten her geben. Denn nur mit Ihrer Hilfe kann der Verein helfen.

Spendengelder - nachhaltig wichtig für jeden Verein

Spendengelder sind wie das Herz eines Vereins, sie werden immer gebraucht, denn ohne IHRE Hilfe schaffen wir es nicht.

 

Monatliche Spenden sowie auch einmalige Geldspenden werden immer dringend benötigt, um laufende Kosten, doch vor allen Dingen auch Tierarztrechnungen bezahlen zu können. Vor allen Dingen die medizinische Versorgung unserer Tiere liegt uns sehr am Herzen, wie schnell Rechnungen weit über 100 Euro ausmachen, wissen vor allen Dingen die Tierbesitzer am Besten.

 

Pfotenhelfer e.V. freut sich über jede Spende, denn gemeinsam schaffen wir, was alleine niemand möglich machen könnte!

 

Spendenkonto
Pfotenhelfer e.V.

DE27 7016 3370 0003 2222 25
BIC GENODEF1FFB

VR Bank Olching

Pflegeplätze für Hunde und Katzen gesucht!

Wir suchen Menschen, die uns einen Pflegeplatz anbieten für Hunde und Katzen. Optimalerweise sind das Plätze, die ein Tier bis zur Vermittlung zu sich nehmen. Die Grundausstattung für das Tier, also Kratzbäume, Katzentoilette und natürlich auch alles rund um den Hund erhalten Sie vom Verein. Futter und Tierarztkosten werden ebenfalls vom Verein getragen. Sie können frei entscheiden, ob sie ein Tier in Pflege nehmen. Natürlich ist es auch möglich, ein Tier, wenn es perfekt zu Ihnen passt und alle Formalitäten geklärt sind, für immer zu übernehmen.


Sie haben Interesse oder haben Fragen zum Thema Pflegeplatz?

 

Rufen Sie uns gerne zu den telefonischen Erreichbarkeitszeiten an

Unterstützen Sie Pfotenhelfer e.V. als Fördermitglied

Wir sind ein regionaler Tierschutzverein mit dem Schwerpunkt, in Not geratenen Hunden und Katzen aus Bayern zu helfen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Verein auf dieser Webseite - viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Rufen Sie uns bei Fragen gerne an.

 

Als Fördermitglied helfen Sie uns und dem Verein, die laufenden Kosten zu tragen. Helfen Sie - damit wir helfen können!