Willkommen auf der Seite von Pfotenhelfer e.V.

8. Juni 2018

Die letzten Tage und Wochen wurden uns leider sehr viele hündische Notfälle gemeldet. Pfotenhelfer e.V. versucht so vielen Tieren als möglich zu helfen, doch die Kapazitäten sind leider begrenzt. Neben dem passenden Patenplatz muss Frau Fannasch, 1. Vorstand des Vereins, natürlich auch die Finanzen im Auge behalten. Unsere aktuellen Neuzugänge brauchen viel medizinische Betreuung, schnell sammeln sich hier die Tierartzrechnungen in beträchtlicher Höhe.

 

Aus diesem Grund sieht sich Frau Fannasch leider gezwungen, einen Aufnahmestop für Hunde auszusprechen.

 

"Uns ist es wichtig, dass unsere Zöglinge die bestmögliche Betreuung durch Paten und Ärzte erhalten. Und natürlich wollen wir auch den perfekten Platz für jedes Tier finden, was neben den Gesprächen und Platzkontrollen natürlich ebenfalls viel Zeit in Anspruch nimmt.", sagt Frau Fannasch in einem kurzen Gespräch. "Auch Geldspenden werden aktuell dringend benötigt, viele Tiere brauchen spezielles Futter, das wir nicht auf Lager haben. Jedes Tier wird gründlich vom Tierarzt untersucht, um ein möglichst zuverlässiges gesundheitliches Gesamtbild zu haben. Die Übernehmer sind hierfür sehr dankbar, da Überraschungen dadurch weitestgehnend ausgeschlossen werden können".

 

Wer den Verrein gerne mit einer Spende unterstützen möchte, ist immer herzlich willkommen. Jede Spende hilft!

5. Juni 2018

Rüde Henrey hat kaum Interessenten, doch wir verstehen gar nicht warum. Er sucht ein Zuhause mit einem ruhigen, regelmäßigen Tagesablauf. Er ist freundlich und offen und die alterbedingten Wehwechen stören ihn selbst am allerwenigsten.

 

Bei ernsthaftem Interesse rufen Sie gerne Frau Fannasch unter 0177 350 26 08 an.

Spendengelder - nachhaltig wichtig für jeden Verein

Spendengelder sind wie das Herz eines Vereins, sie werden immer gebraucht, denn ohne IHRE Hilfe schaffen wir es nicht.

 

Monatliche Spenden sowie auch einmalige Geldspenden werden immer dringend benötigt, um laufende Kosten, doch vor allen Dingen auch Tierarztrechnungen bezahlen zu können. Vor allen Dingen die medizinische Versorgung unserer Tiere liegt uns sehr am Herzen, wie schnell Rechnungen weit über 100 Euro ausmachen, wissen vor allen Dingen die Tierbesitzer am Besten.

 

Pfotenhelfer e.V. freut sich über jede Spende, denn gemeinsam schaffen wir, was alleine niemand möglich machen könnte!

 

Spendenkonto
Pfotenhelfer e.V.

DE27 7016 3370 0003 2222 25
BIC GENODEF1FFB

VR Bank Olching

Pflegeplätze für Hunde und Katzen gesucht!

Wir suchen Menschen, die uns einen Pflegeplatz anbieten für Hunde und Katzen. Optimalerweise sind das Plätze, die ein Tier bis zur Vermittlung zu sich nehmen. Die Grundausstattung für das Tier, also Kratzbäume, Katzentoilette und natürlich auch alles rund um den Hund erhalten Sie vom Verein. Futter und Tierarztkosten werden ebenfalls vom Verein getragen. Sie können frei entscheiden, ob sie ein Tier in Pflege nehmen. Natürlich ist es auch möglich, ein Tier, wenn es perfekt zu Ihnen passt und alle Formalitäten geklärt sind, für immer zu übernehmen.


Sie haben Interesse oder haben Fragen zum Thema Pflegeplatz?

 

Rufen Sie uns gerne an: 0177 350 26 08 

Unterstützen Sie Pfotenhelfer e.V. als Fördermitglied

Wir sind ein regionaler Tierschutzverein mit dem Schwerpunkt, in Not geratenen Hunden und Katzen aus Bayern zu helfen. Erfahren Sie mehr über uns und unseren Verein auf dieser Webseite - viel Spaß beim Lesen und Stöbern. Rufen Sie uns bei Fragen gerne an.

 

Als Fördermitglied helfen Sie uns und dem Verein, die laufenden Kosten zu tragen. Helfen Sie - damit wir helfen können!